“Was lange währt, wird endlich gut.”

Im April 2012 konnte sich der Pfadfinderstamm Roter Milan durch die Unterstützung von Banken und verschiedener Unternehmen einen neuen Anhänger für den Materialtransport zulegen. Seit dieser Zeit stand der Anhänger immer im Freien und es wurde schnell klar, dass auch provisorische Abdeckungen nicht genügen, um den Anhänger vor Schäden zu bewahren.

Nachdem uns die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid erlaubte, auf dem Gelände in Birkenfeld ein Carport zu bauen, unterstützte uns das Bauamt dabei, die benötigte Baugenehmigung zu erhalten. Von den Eltern eines Vereinsmitglieds bekamen wir den Bausatz für das Carport gestiftet und die Kreissparkasse unterstützte uns mit einer großzügigen Spende. Da nun alle Grundlagen für den Bau vorhanden waren, konnte die eigentliche Arbeit beginnen. Im September letzten Jahres starteten die Sippen Gibbon und Dachs mit den Bodenarbeiten. Wo es nötig war, wurden die Sippen durch Eltern unterstützt. Den eigentlichen Aufbau, sowie das Gießen der Fundamente erfolgte dann durch die Sippe Dachs. Bei kleineren Arbeiten und der Montage des Daches kam die Meute Kaa zum Zug. Nachdem das Carport nun fertiggestellt ist und nur noch ein paar Pinselstriche fehlen, die diesen Monat erfolgen sollen, möchten wir uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die den Bau des Carports möglich gemacht haben.